Geborgenheit und Halt

Geborgenheit und Halt BildGeborgenheit, gehalten werden-Wiege- Schaukel,
ein Baby das ganz sicher und wohlig hin- und hergeschaukelt wird,
aber auch ein wenig eingeengt, als wenn es da nicht herauskann,
nach unten Halt…nach oben ein wenig zu viel,

es drückt von oben, engt ein, quetscht,
aber es beginnt sich von oben seitlich aufzulösen,

der Halt von unten darf bleiben, das Blaue um den Kopf soll sich weiter auflösen, damit der Geist frei fliegen kann- ohne Ein- und Beschränkung.

Freiheit im Geist.

                           Martina Haunert

 

(entstanden in einem meditativen Malworkshop 2015 )